bla bla bla INJUSTICE bla bla bla Fra bla bla bla graduating bla bla bla german assignment bla bla bla phone cal bla bla bla due tomorrow bla bla bla

And here it is!
Helmut McCulloch
German III, Period 6
May 14, 2003

Die Geschichte des Häschen
Einst lebt ein Häschen in Hamburg. Es wohnt nicht immer in Hamburg sondern es wohnt bevor im Weltraum. Es kam zu Hamburg weil es seine Nüsse verlor. Es war kein dummes Häschen aber es war auch am klügsten nicht. Das Häschen errint wie er vorlor seine Nüsse damit es nach Hamburg ging war. Es dachte Hamburg war so gut wie überall zu suchen. Der Name des Häschen war Herr Häschen und es liebt dich.
In Hamburg traf es ein großes Eichhörnchen dass Herr Eichhörnchen hieß war. Zusammen konnten Sie das Nüsse des Herr Häschen suchen aber erst mussten Sie miteinander zu sprechen erlernen. Herr Häschen frag das Eichhörnchen, ob das Eichhörnchen wusste wo die Nüsse lagen.
“Quieksen, quieksen, quieksen!” antworte Herr Eichh√∂rnchen.
“Ich spreche Eichh√∂rnchen nicht!” rief Herr H√§schen aus.
Dann die Sonne sagte, “Sie zwei kanntet nicht zusammen sprechen!”
“Ach, ich glaube ich kann Eichh√∂rnchen sprechen!” sagte Herr H√§schen.
Alle lachten. Herr H√§schen und Herr Eichh√∂rnchen wurden bald gute Freunde. W√§hrend ihrer Reise trafen Sie eine shreckliche Schildkr√∂te-Hexe. “Nichts Gutes kann von diesem kommen,” sag Herr H√§schen.
“Wo ist Dororthy!” schreit die Hexe, “sie hat meine Schwester geschossen!”
“Wir sind ihr nicht,” sagte Herr H√§schen. “Wir sind aber freundlich Wanderen wer suchen f√ºr der N√ºsse des Herr H√§schen. Wir gehen hier und da in Hamburg, lass uns in Ruhe.”
“Ich sehe ich die falsche Leute haben,” sagte die Hexe. Dann sagte sie “frohe Weihnachten zu allen und zu allem eine gute Nacht!”
Die Hexe verließ und das par fuhr fort an. Beide dachte dass die Hexe eine nette Frau war aber sie soll sich rasieren. Ein paar kurze Tage später kamen die zwei nach Leipzig. Da war nichts Gutes in Hamburg, nur viels Schlechtes. Jeder Tag wurde Herr Häschen trauriger und trauriger. Welcher Weg war der rechte Weg zu seinen Nüssen? Herr Eichhörnchen mochte seinem Freund die Nüsse finden. Er mochte ihm die Nüsse finden! ER MOCHTE SIE IHM FINDEN! Die suchen machte Herrn Eichhörnchen immer bittrer.
Das war wenn die G√§nsemagd kam. “Keine Angst! Ich zeige Sie den Weg! Ich wei√üe was zu tun. Du wirst finden die N√ºsse.”
Dann sagte sie “Wulle, Wulle” und sie verschwand.
Aber, das war was ich dachte passieren. Ich war da nicht und ich musste andere Leute glauben. Eine Gänsemagd ist ein schmutziges Mädchen. Sie macht sie Hoffnungen oben und beendet die Geschichte.

Was kann die Hölle Sie in Ponyland tun?

Mochtest du diese Geschichte, nicht das?

Leave a Reply